Bitte kein Plastik in den Bioabfall!

Flyer Plastik schlägt auf den Magen

Für die Kompostgewinnung werden ausschließlich organische Haushalts- und Gartenabfälle verwendet! Plastiksäcke und auch sogenannte „kompostierbare“ Abfallsäcke aus Mais- oder Kartoffelstärke dürfen nicht in der Biotonne entsorgt werden, da sich diese optisch kaum von Plastiksäcken unterscheiden und händisch aussortiert werden müssen.

Das Land Steiermark macht im Rahmen der landesweiten Bioabfallkampagne seit 2016 auf das Problem der falschen Bioabfallentsorgung aufmerksam. Plastik hat in der Biomülltonne nichts verloren, Papiersäcke sind die bessere Lösung! Diese sind in allen steirischen Gemeinden als Vorsammelsackerl (8 Liter) und auch als Sack für die Biotonne (120 und 240 Liter) erhältlich. Papiersäcke dürfen in der Biomülltonne entsorgt werden, da sie aus nassfestem Kraftpapier bestehen, rasch und natürlich verrotten, die Biotonne sauber halten und sogar Gerüche eindämmen und sich nicht mit Plastik verwechseln lassen.

Bioabfall richtig sammeln
Der Bioabfall aus dem Bezirk Bruck Mürzzuschlag wird überwiegend landwirtschaftlich kompostiert. Es wird daraus wertvolle Komposterde, die hilft eine gesunde Humusschicht aufzubauen.
Als Sammelhilfe empfiehlt der Mürzverband Säcke aus Kraftpapier, da sie zu 100% kompostierbar sind. Gemeinden können über den Mürzverband oder den Mürztaler Saubermacher 8 Liter Papiersäcke mit Henkel zu einem günstigen Preis beziehen.